Kostenfreier mp3-Download der Blauen Perle!
VIP-Pavillon mieten
 
 

Glotze aus - Stadion an!
Öffnungszeiten Geschäftsstelle


 

» Aktuell



Viertelfinale erreicht!

Es war eine umkämpfte Partie beim MTV Gifhorn, und am Ende musste erneut das Elfmeterschießen herhalten. Torlos 0:0 stand es im Sportpark Flutmulde nach neunzig Minuten, 5:3 hieß es nach Elfmeterschießen, nachdem alle SVA-Schützen verwandelt und Sascha Algermissen ein MTV-Geschoss pariert hatte. Nun kommt Hildesheim!

Mit reichlich Vorschusslorbeer nach dem souverän herausgespielten 6:0-Sieg gegen den HSC Hannover im Sportbuzzer-Cup-Finale waren die Kicker von Murat Salar und Dominik Feer nach Gifhorn gereist, groß war die Zuversicht, das Viertelfinale gegen Hildesheim zu erreichen. Letztlich ist dies den Blauen am gestrigen Mittwochabend auch nicht unverdient gelungen, doch war es ein hartes Stückchen Arbeit, dem im Elfmeterschießen auch noch die nötige Portion Glück und natürlich Können hinzugefügt werden mussten.

Das Spiel vor etwas mehr als 200 Zuschauern begann mit einem Abtasten beider Mannschaften, welches sich bis weit in die erste Hälfte hineinziehen sollte. Torchancen waren hüben wir drüben Mangelware, stattdessen schlichen sich in einer insgesamt engagiert geführten Partie immer mal wieder Abspielfehler auf beiden Seiten ein, welche jedoch nicht in Torgefahr umgemünzt werden konnten. Hinten standen die Abwehrreihen ordentlich, sodass lediglich Jovan Hoffart rund fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff eine aussichtsreiche Chance serviert bekam, das Spielgerät in den Maschen seines alten Klubs zu versenken. MTV-Torwächter Tobias Krull entschärfte jedoch Hoffarts Abschluss von der linken Seite.

Nach dem Wechsel erhöhte der SV Arminia die Schlagzahl und tauchte mehrfach aussichtsreich im gegnerischen Sechzehner auf. Hoffarts Flachschuss kurz vor der Strafraumkante aufs lange Eck wurde jedoch erneut von Krull pariert, Cetin Erbeks Möglichkeit nach dem anschließenden Eckball von der Erkenbrecher-Abwehr geblockt, und der ins Spiel gekommene Tino Schröder verpasste etwas überrascht eine Kopfballchance, nachdem sich Krull zuvor verschätzt hatte. Die Mannschaften kämpften verbissen weiter, und gegen Ende kam auch der MTV noch einmal etwas auf. Da jedoch Küchenmeister Schmalhans’ Rezept keinen Treffer in der regulären Spielzeit mehr vorsah, pfiff Schiedsrichter Mario Bernhardt bei einsetzendem Flutlicht und Regengetröpfel die Torlosen zum Elfmeterschießen. In diesem zeigten sich die fünf SVA-Schützen in Person von Tino Schröder, Ousmane Soumah, Jovan Hoffart, Mohamad Saade und zuletzt Zeki Dösemeci bestens aufgelegt und verwandelten sämtlich sicher. Ebenso abgebrüht trafen zunächst Mathes Hashagen, Marco Petermann und Marvin Luczkiewicz für die Gastgeber, bevor Siim Tenno in Sascha Algermissen seinen Meister fand! Nach Dösemecis Elfer zum entscheidenden 5:3 war die Freude bei den Blauen samt mitgereistem Anhang natürlich riesig, denn nun kommt im Viertelfinale am kommenden Mittwoch, den 9. August, um 18:30 Uhr Regionalligist VfV Borussia 06 Hildesheim an den Bischofsholer Damm!

Während Hildesheims neuer Coach Jörg Goslar im Rudolf-Kalweit-Stadion bestens bekannt ist, kennt SVA-Coach Murat Salar seinerseits die Volkssportler in- und auswendig. Allein das Trainerduell sorgt also schon für Interesse, darüber hinaus waren die Begegnungen gegen die Domstädter immer attraktiv. Der Sieger des anstehenden Viertelfinals darf dann im Pokal überwintern, das Halbfinale wird erst Ostern 2018 ausgetragen.

 

Mittwoch, 9. August, 18:30 Uhr: SV Arminia vs. VfV Bor. 06 Hildesheim!

 

SVA-Aufstellung

Sascha Algermissen, Georg König, Jan-Christian Meier, Zeki Dösemeci, Cetin Erbek (74. Tino Schröder), Torben Deppe, Ousmane Soumah, Gürkan Öney, Maurice Maletzki (64. Dominic Wolter), Jovan Hoffart, Jordan Petrov (80. Mohamad Saade)

« zurück
Unsere Unterstützer - Sponsoren und Partner des SV Arminia e.V. Hannover
Einbecker - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover
BBL Logistik GmbH
PSD Bank eG - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover
Löffler GmbH - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover
Concordia - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover
Heimkehr - Partner des SV Arminia
publish! Medienkonzepte - Partner des SV Arminia e.V. HannoverKlauenberg - Partner des SV Arminia e.V. HannoverWallner - Partner des SV Arminia e.V. Hannover
BKFA Nord - Partner des SV Arminia e.V. Hannover
Fair Trans - Partner des SV Arminia
Sparkasse Hannover - Partner des SV Arminia
Hannoversche Zimmerei - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover
KSGVGH
 

Lotto-Sport-Stiftung 

Villa Vitale

Sparkassen-Sportfonds-Hannover

Ehrhardt

Derbystar

SiTAX Versicherungsmakler GmbH – Versicherungsmakler Hannover als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

LionsHome

 
 
© 2017 SV Arminia e.V. Hannover | RSS Feed | Alle Rechte vorbehalten.