Kostenfreier mp3-Download der Blauen Perle!
VIP-Pavillon mieten
 
 
Glotze aus - Stadion an!
Öffnungszeiten Geschäftsstelle

 


 

» Aktuell



Spätes 1:1 in Uphusen

Der erhoffte Dreier beim TB Uphusen blieb aus, am Ende mussten die Blauen am Sonntagnachmittag nach einer mageren Leistung mit einem 1:1 zufrieden sein - und konnten es auch. Denn der Ausgleich von Adris Jankir (Foto) fiel erst in der Nachspielzeit, sodass eine drohende Niederlage gerade noch abgewendet werden konnte.

Nach zuvor zwei Niederlagen in Folge hatte sich der SV Arminia am Rande Bremens einiges vorgenommen und wollte unbedingt wieder punkten. Zumindest ein Zähler sprang dabei auf regendurchtränktem Geläuf immerhin heraus, wenn auch mit einer gehörigen Portion Fortune. Die erste Möglichkeit hatten die Gastgeber nach zwölf Minuten, der Kopfball nach einem Freistoß landete jedoch genau in den Armen von Sascha Algermissen. Der SVA kam seinerseits kaum in die Partie und musste bis zur 32. Minute warten, ehe sich die erste gute Gelegenheit ergab: Adris Jankir war zentral vor dem Strafraum gefoult worden, der fällige Freistoß landete jedoch in der Mauer. Kurz darauf hatte Kapitän Torben Deppe noch eine Torchance, die Jannik Wetzel im TBU-Kasten jedoch am kurzen Pfosten vereitelte. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte dann die nicht unverdiente Führung der Gastgeber: Nach einem Abspielfehler der Blauen vor dem eigenen Strafraum gelangte der Ball zu Uphusens Bastian Helms, der Algermissen mit einem platzierten Flachschuss ins rechte Eck keine Chance ließ. 1:0 für Uphusen (45+1).

Nach dem Wechsel änderte sich im Spiel des SV Arminia nur wenig, zu viele Abspielfehler im Aufbauspiel verhinderten Druck auf die Bremer auszuüben. Die mitgereisten Arminen mussten sich bis zur 78. Minute gedulden, ehe Adris Jankir kraftvoll aus rund 18 Metern abzog, der Ball jedoch knapp über den Querbalken zischte. Zuvor hatte die Mannschaft von Fabrizio Muzzicato bereits die Gelegenheit zu erhöhen, ein Schuss aus gut 16 Metern strich jedoch wenige Zentimeter am linken Dreiangel vorbei. Die Minuten verrannen, und die Gastgeber vermochten trotz guter Kontergelegenheiten und aufgrund eines gut aufgelegten Sascha Algermissen, nicht den Sack zuzumachen. So sollte wiederum in der Nachspielzeit der zweite Treffer des Tages fallen, diesmal erfreulicherweise auf Arminenseite: Adris Jankir fasste sich in der letzten Aktion des Spiels in Höhe der Strafraumkante ein Herz und schloss flach und unhaltbar ins linke Eck ab! 1:1 (90.+3) Der gut leitende Schiedsrichter Jonas Behrens pfiff die Partie vor etwas mehr als 100 Zuschauern gar nicht mehr an.

Trotz des späten Treffers und des damit verbundenen Auswärtszählers war nach dem Abpfiff kaum jemand im Arminenlager zufrieden - auch nicht der neu in den Kader gestoßene Abwehrspieler Abdullah Jankir, Bruder von Delchad und Adris Jankir. Zu wenig Möglichkeiten wurden gegen das Uphusener Kellerkind herausgespielt, zu wenig Druck konnte gegen konzentriert spielende Gastgeber erzeugt werden, zu viele Abspielfehler verhinderten einen erfolgreicheren Verlauf der Partie. Am kommenden Sonntag muss gegen den SC Spelle-Venhaus eine anders aufgelegte Arminenmannschaft ins Rudolf-Kalweit-Stadion einlaufen, will man gegen den aktuellen Tabellensechsten bestehen. Anpfiff in Bischofshol ist nach der Zeitumstellung bereits um 14 Uhr!

 

Tore TB Uphusen-SVA

1:0 Bastian Helms (45+1.)

1:1 Adris Jankir (90+3.)

 

SVA-Aufstellung

Sascha Algermissen, Dominic Vilches-Bermudez, Adris Jankir, Torben Deppe, Maurice Maletzki, Delchad Jankir, Branislav-Aleksandar Tesic (55. Jan-Christian Meier), Zeki Dösemeci (55. Jovan Hoffart), Dominic Dirk Wolter (67. Björn Masur), Ousmane Soumah, Georg König

 

Ebenfalls die Punkte geteilt hat sich die U17, die 0:0 beim VfL Bückeburg spielte. Die U19 unterlag beim VfV Bor. 06 Hildesheim mit 1:2, die U15 siegte mit 2:0 gegen den TuS Sudweyhe. 1:1 hieß es nach dem Abpfiff in der Partie der Frauen gegen den SV Gehrden. Alle Spiele unter www.fussball.de

« zurück

Unsere Unterstützer - Sponsoren und Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Einbecker - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

BBL Logistik GmbH

PSD Bank eG - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Löffler GmbH - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Concordia - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Heimkehr - Partner des SV Arminia

publish! Medienkonzepte - Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Klauenberg - Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Wallner - Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Rex Immobilien

Fliesen Forty

Fair Trans - Partner des SV Arminia

Sparkasse Hannover - Partner des SV Arminia

Hannoversche Zimmerei - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

KSG

VGH

Sportkluft GmbH

Errea

BKFA Nord - Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Sparkassen-Sportfonds-Hannover

Ehrhardt

Lotto Sport Stiftung

Aeroport

Zeitspiel-Magazin

SiTAX Versicherungsmakler GmbH – Versicherungsmakler Hannover als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

LionsHome

Villa Vitale

 
 
© 2018 SV Arminia e.V. Hannover | RSS Feed | Alle Rechte vorbehalten.