Kostenfreier mp3-Download der Blauen Perle!
VIP-Pavillon mieten
 
 
Glotze aus - Stadion an!
Öffnungszeiten Geschäftsstelle

 


 

» Aktuell



Sonntag nach Northeim!

Es wird so langsam Frühling. Ein Umstand, der nach dunklen und kalten Winterwochen alljährlich die Stimmung hebt - bei den Fußballern in diesem Jahr aber ganz besonders. Nach etlichen Spielabsagen ist der Tisch bzw. der Kunstrasenplatz des FC Eintracht Northeim gedeckt, Sonntag um 14 Uhr kann der Fußballfaden von SVA-Coach Murat Salar und den Seinigen endlich wieder aufgenommen werden!

Der Kalender bei den Oberliga-Herren der Blauen ist in diesem Frühjahr ordentlich vollgepackt. Allein vier Heimspiele innerhalb von nur elf Tagen warten auf die Salar-Kicker im April, da geht es bis zum Pokalspiel gegen Jeddeloh am Ostersonntag (17 Uhr) mit lediglich einer Partie pro Woche nahezu beschaulich zu. Zweimal konnte Murat Salar seine Spieler in diesem Jahr erst in einem Pflichstpiel auf gegnerische Akteure loslassen, zweimal heimste er dabei die Maximalausbeute an Punkten ein. 9:2 Tore aus den Spielen in Vorsfelde (3:1) und Spelle-Venhaus (6:1) ließ die Vorfreude auf weitere Partien beim SV Arminia anschwellen, doch leider bremste Wettergott Petrus weitere Anläufe aus.

Am Sonntag geht es nun endlich wieder weiter - wenn auch die Aufgabe beim FC Eintracht Northeim in die Schublade „schwieriger Auswärtsritt“ eingeordnet werden muss und man abzuwarten hat, wie die Mannschaft aus Bischofshol die Zwangspause verdaut hat. Spiele bei den Südniedersachsen waren stets intensiv, oft genug mussten die Arminen mit leeren Händen die Rückreise von der Rhume an die Leine antreten. Dies soll am Sonntag natürlich anders aussehen. Beim Siebten Northeim, der gemeinsam mit Spelle-Venhaus - aber einem ausgetragenen Spiel weniger als die Emsländer - über den stärksten Sturm der Liga verfügt, möchten Murat Salar und Co-Trainer Adem Cabuk die Weichen stellen, um sich auf längere Zeit in der Spitzengruppe der Oberliga einzunisten. Training war in den vergangenen Wochen nur unter schwierigen Umständen möglich, umso mehr brennt die Mannschaft auf den anstehenden Northeimer Auswärtseinsatz.

Der kommende Gegner indes hatte nach der jüngsten empfindlichen 2:5-Heimpleite gegen Spelle-Venhaus und dem darauffolgenden Spielausfall 14 Tage Zeit, sich zu schütteln, um gegen den SV Arminia wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren. Personell nahezu unverändert entließ FC-Coach Philipp Weißenborn seine Einträchtler aus der Winterkabine in die Rückserie und dürfte wie die Zuschauer auf der Anlage des Gustav-Wegner-Stadions gespannt sein, ob seine Torgaranten Thorben Rudolph und Melvin Zimmermann (je acht Tore) auch in der zweiten Saisonhälfte die gegnerischen Torwächter zum Narren halten werden. Hinter dem Einsatz des einen oder anderen Arminen stand vor dem Abschlusstraining zwar noch ein Fragezeichen, doch sollte dieser Umstand nichts an der Zielsetzung am Rhumekanal ändern.

Sonntag, 14 Uhr: FC Eintracht Northeim vs. SV Arminia!

« zurück
Unsere Unterstützer - Sponsoren und Partner des SV Arminia e.V. Hannover
Einbecker - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover
BBL Logistik GmbH
PSD Bank eG - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover
Löffler GmbH - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover
Concordia - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover
Heimkehr - Partner des SV Arminia
publish! Medienkonzepte - Partner des SV Arminia e.V. HannoverKlauenberg - Partner des SV Arminia e.V. HannoverWallner - Partner des SV Arminia e.V. Hannover
BKFA Nord - Partner des SV Arminia e.V. Hannover
Fair Trans - Partner des SV Arminia
Sparkasse Hannover - Partner des SV Arminia
Hannoversche Zimmerei - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover
KSGVGH
 

Lotto-Sport-Stiftung 

Villa Vitale

Sparkassen-Sportfonds-Hannover

Ehrhardt

Derbystar

SiTAX Versicherungsmakler GmbH – Versicherungsmakler Hannover als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

LionsHome

 
 
© 2018 SV Arminia e.V. Hannover | RSS Feed | Alle Rechte vorbehalten.