Kostenfreier mp3-Download der Blauen Perle!
VIP-Pavillon mieten
PSD Cup 2016

Glotze aus - Stadion an!
Öffnungszeiten Geschäftsstelle


 

» Aktuell



Next Gameday Ostern! Halbfinale!

Es ist vollbracht! Der SV Arminia zieht im Elfmeterschießen erneut alle Register und gleichzeitig verdient ins Halbfinale des Landespokals ein! 4:3 n. E. hieß es am Ende einer spannenden Partie vor knapp 800 Zuschauern bei bestem Wetter gegen Regionalligist VfV Bor. 06 Hildesheim! Ostern 2018 steigt nun das Halbfinale!

Next Gameday: 12.08., prangte in großen Lettern neben der Anzeigetafel des Rudolf-Kalweit-Stadions. Das gilt freilich nicht für das am gestrigen Mittwochabend erreichte Pokalhalbfinale, sondern für das kommende Heimspiel der American Footballer "Arminia Spartans", welches am Samstag um 15 Uhr in Bischofshol gegen die Hamburg Pioneers über die Bühne geht. Warmgemacht hat sich die SVA-Footballsparte bereits am gestrigen Pokalabend - und zwar in Form von personeller Unterstützung rund um das Spiel. Schönen Dank für die Unterstützung, Spartans, und viel Erfolg am Samstag!

Bis Ostern 2018 ist es also noch hin, dass die Fußballer der Blauen im Halbfinale antreten und wie in der vergangenen Serie um den Einzug in den DFB-Pokal kämpfen. Noch steht der Gegner nicht fest. Die Spannung hochhalten könnte der geneigte Arminenfreund bis zum fernen Anpfiff, indem er die bisher im Pokal gehaltenen Elfmeter von Goalie Sascha Algermissen in die Nachtträume einbaut. Sieben (!) Elfer entschärfte der gestern mit "Alge, Alge“-Rufen gefeierte Torwächter in den drei Pokalspielen und trug damit erheblich dazu bei, dass die ersten drei Runden überstanden wurden. Nach der gestrigen Partie war er der gefeierte Mann, keine Frage. Sicherheit in Bezug auf den Kasten der Blauen herrscht neben Algermissens Glanztaten aber natürlich auch aufgrund unserer anderen beiden starken Torhüter Bastian Fielsch und Dominik Grimpe, die jederzeit in die Bresche springen könnten. Dies sei an dieser Stelle einmal erwähnt.

Viel auf den Kasten hätten auch Fielsch oder Grimpe bei einem Einsatz in der ersten Halbzeit nicht bekommen, und so verlebte statt ihrer Algermissen zunächst einen ruhigen Abend bei lauen Sommertemperaturen. Der SV Arminia übernahm vom Anpfiff weg das Kommando und nutzte die Überlegenheit im zentralen Mittelfeld immer wieder für vielversprechende Angriffe. Die größte Möglichkeit hatte Jordan Petrov, der einen Ball aus großer Entfernung äußerst sehenswert und mit ordentlich Effet über den weit vor dem Tor postierten VfV-Schlussmann Nils Zumbeel hinweghob - jedoch an der Querlatte scheiterte. Zumbeel wäre hier ohne Abwehrchance gewesen. Weitere Einschussmöglichkeiten boten sich erneut Petrov sowie dem zurückgekehrten und ein starkes Spiel machenden Adris Jankir, und auch Abwehrmann Georg König hatte gegen Ende von Halbzeit 1 die verdiente Führung auf dem Schlappen. Von den Gästen war bis hierhin wenig in der Offensivabteilung zu sehen, und so verschwanden die beiden Teams torlos in den Kabinen und kehrten aus selbigen unverändert wieder zurück.

Zwar machten die Gäste nun die Räume im Mittelfeld etwas enger, doch besaßen immer noch die Arminen die besseren Chancen zur Führung. Adris Jankir aus wenigen Metern nach schöner Petrov-Vorarbeit, der ins Spiel gekommene Delchad Jankir sowie Torben Deppe von der Strafraumkante aus brachten das Spielgerät jedoch nicht über die Torlinie. Gegen Ende der Begegnung kamen nun die von rund 250 Fans unterstützen Domstädter besser ins Spiel und ebenfalls zu Möglichkeiten. Einen Flachschuss aufs kurze Eck entschärfte jedoch Agermissen, ein 18-Meter-Knaller von Yannik Schulze zischte knapp übers Quergebälk, und ein Freistoß aus aussichtsreicher Position kurz vor dem Abpfiff blieb an einem Arminen-Abwehrbein hängen.

Im Elfmeterschießen sah der SV Arminia nach zwei Algermissen-Robinsonaden und zwei selbst verwandelten Elfern dann zügig wie der sichere Sieger aus, doch die nicht aufsteckenden Hildesheimer kamen noch einmal heran. Als Algermissen den dritten Elfmeter im sechsten Versuch der Volkssportler parierte, wurde Georg König zum gefeierten Mann, ließ Zumbeel ins falsche Eck abtauchen und anschließend sich selbst in der umhertanzenden SVA-Jubeltraube. Der Einzug ins Halbfinale war vollbracht, Sascha Algermissen durfte den Zaun vor dem Lahmannhügel erklimmen und die Siegesgesänge seiner Mitspieler dirigieren.

Viel Zeit sich auszuruhen bleibt der Mannschaft von Murat Salar und Dominik Feer jedoch nicht: Bereits in zwei Tagen, am Samstag um 17 Uhr, steht das erste Oberligaspiel auf dem Programm. Hier wartet nach dem gestrigen Trainerduell zwischen Murat Salar und Jörg Goslar - der nach dem Abpfiff faire Worte an die Blauen richtete - ebenfalls ein alter SVA-Trainerhaudegen: Hilger Wirtz-von Elmendorff möchte als Aufsteiger den Arminen natürlich ein Bein stellen und einen guten Auftakt in der Liga feiern. Dies gilt es von Arminenseite selbstverständlich zu unterbinden!

 

SVA-Aufstellung gegen Hildesheim 

Sascha Algermissen, Georg König, Dag Rüdiger (67. Cetin Erbek), Zeki Dösemeci, Gürkan Öney, Ousmane Soumah, Maurice Maletzki, Torben Deppe, Jordan Petrov (74. Delcad Jankir), Jovan Hoffart (78. Tino Schröder), Adris Jankir

« zurück
Unsere Unterstützer - Sponsoren und Partner des SV Arminia e.V. Hannover
Einbecker - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover
BBL Logistik GmbH
PSD Bank eG - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover
Löffler GmbH - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover
Concordia - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover
Heimkehr - Partner des SV Arminia
publish! Medienkonzepte - Partner des SV Arminia e.V. HannoverKlauenberg - Partner des SV Arminia e.V. HannoverWallner - Partner des SV Arminia e.V. Hannover
BKFA Nord - Partner des SV Arminia e.V. Hannover
Fair Trans - Partner des SV Arminia
Sparkasse Hannover - Partner des SV Arminia
Hannoversche Zimmerei - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover
KSGVGH
 

Lotto-Sport-Stiftung 

Villa Vitale

Sparkassen-Sportfonds-Hannover

Ehrhardt

Derbystar

SiTAX Versicherungsmakler GmbH – Versicherungsmakler Hannover als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

LionsHome

 
 
© 2017 SV Arminia e.V. Hannover | RSS Feed | Alle Rechte vorbehalten.