Kostenfreier mp3-Download der Blauen Perle!
VIP-Pavillon mieten
 
 
Glotze aus - Stadion an!
Öffnungszeiten Geschäftsstelle

 


 

» Aktuell



Finale verpasst

Endstation Halbfinale. Trotz lautstarker Unterstützung von den Rängen gab's beim Heeslinger SC eine 1:4-Niederlage, sodass das Endspiel im Eilenriedestadion leider ohne die Blauen über die Bühne gehen wird. Kurz nach der Pause stellten die Gastgeber die Weichen auf Sieg und können nun mit einem Erfolg gegen Blau Weiß Lohne in die erste Hauptrunde des DFB-Pokals einziehen. Trotzdem war's 'ne schöne Fahrt.

Es hat nicht sein sollen. Über 100 Arminen hatten ihre Mannschaft bei strahlendem Sonnenschein in die Ferne begleitet und sogar noch nach Spielschluss angefeuert - ohne jedoch dem Ergebnisunheil Einhalt gebieten zu können. Furios starteten die beiden Halbfinalisten in die Partie: Chance Arminia 1. Minute, Chance Heeslingen 2. Minute, weiter 0:0. Mit zunehmender Spieldauer erkämpften sich die Gastgeber dann unerfreulicherweise ein Übergewicht im Mittelfeld - sowie etliche Freistöße. Einer davon fand seinen Weg über eine Kopfballzwischenstation auch in die von Lars Holm bewachten Maschen, doch der Linienrichter entzog dem Treffer wegen einer Abseitsstellung die Wirkung. Kurz vor dem Pausengetränken dann zweimal der SV Arminia: Andre Ndiaye hatte sich auf der linken Seite durchgetankt und den Ball auf den in der Mitte postierten David Lucic gegeben; dessen Abschluss ging jedoch am rechten Pfosten vorbei. Da auch ein aufs kurze Eck gezogener Freistoß von Ndiaye das Resultat auf der Anzeigetafel nicht änderte, ging es vor rund 700 Zuschauern torlos in die Katakomben des Waldstadions.

Aus jenen kam der SVA, der auf die verletzten Luis Prior Bautista und Mohammed Salifou Moussa verzichten musste, personell unverändert heraus. Genau wie der Heeslinger SC, der nach einer Schrecksekunde, als Robin Ramme aus kurzer Distanz das Außennetz traf, fortan noch einen Zacken zulegte. Umgemünzt wurde dies in drei schnelle Tore, die das Spiel in der 54., 57. und 64. Minute entschieden. Nachdem ein Trikotzupfer an Moritz Alten unbestraft blieb, schob Lennard Martens den Ball unter Lars Holm hindurch zur Führung: 1:0 (54.). Ecke, Kopfball Kevin Rehling: 2:0 (57.). Pressschlag an der Strafraumkante, erneut Rehling ins leere Tor: 3:0 (64.). Immerhin 19 Minuten vergingen bis zum 4:0 durch Fabio Manuel Dias, bevor Luc Fender nach schöner Vorarbeit von Ndiaye mit einem strammen Schuss ins rechte Eck noch das 1:4 aus Arminensicht markierte und etwas Ergebniskosmetik betrieb. Trotz der schmerzlichen Niederlage (Glückwunsch an Heeslingen) gab es nach dem Spiel Applaus von den Mitgereisten, denn obgleich der jüngsten Pleiten in der Meisterrunde sowie des Ausscheidens aus dem Pokal sollte als vorweggenommenes Saisonfazit nicht vergessen werden: Der Klassenerhalt war mit Erreichen der Meisterrunde frühzeitig unter Dach und Fach gebracht worden, und im Pokal ging es immerhin bis in die Runde der letzten vier.

Kommenden Sonntag geht es nun in der Liga zur Auswärtspartie beim VfL Oldenburg. 15 Uhr ist Anstoß, wer mit dem Bus mitreisen möchte: Es gibt mal wieder Plätze im Bus. Bei Interesse bitte E-Mail an SVA.auswaertsfahrt@gmail.com

 

Tore Heeslinger SC-SVA

1:0 Lennard Martens (54.)

2:0 Kevin Rehling (57.)

3:0 Kevin Rehling (64.)

4:0 Fabio Manuel Dias (83.)

4:1 Luc-Elias Fender (90+1.)

 

Aufstellung SVA

Lars Holm, Tom Becker, Robin Ramme (82. Stanko Lasic), Moritz Alten, Ilias Papadopoulos (68. Rafael Hotes), David Lucic (65. Pino Ballerstedt), Luc Fender, Abdullah Jankir, Kriseld Doko, Andre Ndiaye, Felix Poschmann (78. Jesse Schlüter)

« zurück

Unsere Unterstützer - Sponsoren und Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Einbecker - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

BBL Logistik GmbH

PSD Bank eG - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Löffler GmbH - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Concordia - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Heimkehr - Partner des SV Arminia

publish! Medienkonzepte - Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Klauenberg - Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Wallner - Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Rex Immobilien

Fliesen Forty

Stark Dienstleistungen - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Silberkraft - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Sportwetten24.com

wett-bonus.com/

goetze immobilienberatung - Partner des SV Arminia

Sparkasse Hannover - Partner des SV Arminia

Hannoversche Zimmerei - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

KSG

VGH

Sportkluft GmbH

Errea

Dr. Inez Brunotte - Partnerin des SV Arminia e.V. Hannover

Sparkassen-Sportfonds-Hannover

Ehrhardt

Lotto Sport Stiftung

Aeroport

Zeitspiel-Magazin

buchmacher-test.com/

LionsHome

DailyFitness

SiTAX Versicherungsmakler GmbH – Versicherungsmakler Hannover als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

 
 
© 2022 SV Arminia e.V. Hannover | RSS Feed | Alle Rechte vorbehalten.