Kostenfreier mp3-Download der Blauen Perle!
VIP-Pavillon mieten
 
 
Glotze aus - Stadion an!
Öffnungszeiten Geschäftsstelle

 


 

» Aktuell



Ein 4:2 für die Geschichte!

Zwei Heimspiele, zwei Siege und ab zur Aufstiegsfeier auf den Emder Rathausbalkon. So das Szenario, welches die Nordwest-Zeitung vor dem Anpfiff gegen einen personell aus dem letzten Loch pfeifenden SV Arminia für den BSV an die Wand malte. Was folgte, war jedoch ein Husarenstück der Blauen, von dem sich die mitgereisten Arminen noch lange erzählen werden: Späte Treffer drehten einen 0:2-Rückstand auf 4:2 und bereicherten das imaginäre Buch „Solche Geschichten schreibt nur der Fußball“ um ein weiteres Kapitel!

„Verletzt, angeschlagen, verhindert, Konfirmation“. Schlagwörter, die Oliver Rothenburger - in Emden statt Skerdi Bejzade in der Cheftrainerrolle - nicht mehr hören konnte. Am Morgen kurz vor der Abfahrt hatte sich zu allem Überfluss auch noch Rafael Hotes abgemeldet: krank. Mit lediglich neun Feldspielern, zwei Keepern und rund 30 Fans im Gepäck hob der Arminenbus vom RKS aus Richtung Küste ab. Immerhin: Bei Walsrode stieg wie verabredet Felix Poschmann zu, sodass Rothenburger (der seine Spieler u. a. mit einem Video des Capoeira-Fighters heiß machte) immerhin zehn Feldspieler zur Verfügung haben sollte. Erfreulicherweise davon nicht z. B. vier Sürmer und nur ein Abwehrmann; sondern zehn, die sich auf ihren Positionen auch auskennen. Und gleichzeitig zehn Spieler, die an diesem Sonntagnachmittag alles geben sollten.

Wie ein Team, das in den kommenden Tagen den Rathausbalkon zum Feiern buchen wollte, spulten die Kickers von Beginn an nicht ihr Pensum ab. Der SV Arminia wartete bei besten Witterungsbedingungen wohlwissend, mangels Wechselmöglichkeiten die in der Fußballsprache vielzitierten „Körner“ sparen zu müssen, an der Mittellinie auf den blaugewandeten Tabellenzweiten. Die Küstenanrainer ihrerseits zeigten sich wie bereits im Hinspiel beim etwas glücklichen 1:0-Sieg in Bischofshol bodenständig rustikal. Und wenig gefährlich. Dennoch waren die ersten beiden Treffer der Partie der Heimelf vorbehalten. Unter dem Jubel von rund 1.000 Zuschauern traf Alagie Jabbie nach 25 Minuten per Freistoß ins lange Eck zur Führung des BSV. Nach Wiederanpiff erhöhten die Protagonisten aus der Heimat der Ottifanten in Person von Tido Steffens per Aufsetzer, der Lars Holm über die Handschuhe glitt, gar auf 2:0. Die Partie schien nach 59 Minuten aus Sicht des SVA in die Hose zu gehen. Zumal Debütant Rothenburger keine frischen Spieler ins Spiel werfen konnte. Doch was interessiert so etwas schon, wenn der Fußball gerade dabei ist, eine neue Story für die nächsten Jahre zu schreiben? David Lučić nach Foul an den später von Krämpfen geplagten, weil eifrigen, Felix Poschmann verkürzt nach 69 Minuten vom ominösen Punkt aus auf 1:2. Hoffnung keimt im Arminenblock auf. Als Andre Ndiaye acht Minuten vor dem Abpfiff nach einem strammen 25-Schuss von Felix Poschmann, den Emdens Keeper Jannik Wetzel nur nach vorne abklatschen kann, im Nachsetzen den Ausgleich markiert, war die Überraschung im Grunde schon perfekt - Rückstand beim Aufstiegsaspiraten trotz Minikader egalisiert! Hoch schwappt der Jubel dann aber erst so richtig, als erneut Ndiaye flach ins linke Eck zur 3:2-Führung trifft - nur drei Minuten nach dem Ausgleich (85.)! Emdens Coach Stefan Emmerling wechselte umgehend zum dritten Mal, versuchte alles. Denn Konkurrent Blau-Weiß Lohne fertigte parallel die Germania aus Egestorf mit 5:0 ab, Spelle schickte Braunschweig mit 6:0 nach Hause, Heeslingen behielt gegen den RSE mit 4:1 die Oberhand. Auch Keeper Wetzel wollte bei einem Eckball für seine Farben in der Nachspielzeit zusätzliche Torgefahr heraufbeschwören und eilte nach vorne. Die Ecke wurde von den Defensivspezialisten des SVA jedoch entschärft und der Ball auf den vorne lauernden Lučić befördert. Dieser - angefeuert vom im Bremen aufgestockten Arminentross - lief einige Schritte und zielte kurz nach der Mittellinie erfolgreich aufs verwaiste Emder Tor zum nicht mehr für möglich gehaltenen 4:2-Endstand in die gegnerischen Maschen! Sieg für die Blauen (mal wieder in Emden), die damit auf Tabellenplatz neun kletterten. Der Rest des Tages ist dann ebenfalls Geschichte. Eine Geschichte, welche die eingangs erwähnten Schlagwörter "Verletzt, angeschlagen, verhindert, Konfirmation“ auf der Rückreise gen Bischofshol ersetzte durch „Einbecker, Feiern, Singen, Abklatschen“! Koyr á Arminia!

Kommenden Mittwoch reist der Arminenbus nun schon zum nächsten Aufstiegsanwärter Blau-Weiß Lohne (Anstoß 19 Uhr, Mitreiseplätze im Bus vorhanden!). Der Bleistift für ein weiteres Kapitel wird in Bischofshol gerade angespitzt … ;-)

 

Tore Kickers Emden-SVA

1:0 Alagie Jabbie (25.)

2:0 Tido Steffens (59.)

2:1 David Lučić (69, FE.)

2:2 Andre Nicolas Ndiaye (82.)

2:3 Andre Nicolas Ndiaye (85.)

2:4 David Lučić (90+2.)

 

SVA-Aufstellung

Lars Holm, Tom-Lauritz Becker, Robin Ramme, Moritz Alten, Jesse Schlüter, David Lučić, Luc-Elias Fender, Abdullah Jankir, Kriseld Doko, Andre Nicolas Ndiaye, Felix Poschmann

« zurück

Unsere Unterstützer - Sponsoren und Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Einbecker - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

BBL Logistik GmbH

PSD Bank eG - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Löffler GmbH - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Concordia - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Heimkehr - Partner des SV Arminia

publish! Medienkonzepte - Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Klauenberg - Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Wallner - Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Rex Immobilien

Fliesen Forty

Stark Dienstleistungen - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Silberkraft - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Sportwetten24.com

wett-bonus.com/

goetze immobilienberatung - Partner des SV Arminia

Sparkasse Hannover - Partner des SV Arminia

Hannoversche Zimmerei - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

KSG

VGH

Sportkluft GmbH

Errea

Dr. Inez Brunotte - Partnerin des SV Arminia e.V. Hannover

Sparkassen-Sportfonds-Hannover

Ehrhardt

Lotto Sport Stiftung

Aeroport

Zeitspiel-Magazin

buchmacher-test.com/

LionsHome

DailyFitness

SiTAX Versicherungsmakler GmbH – Versicherungsmakler Hannover als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

 
 
© 2022 SV Arminia e.V. Hannover | RSS Feed | Alle Rechte vorbehalten.