Kostenfreier mp3-Download der Blauen Perle!
VIP-Pavillon mieten
 
 
Glotze aus - Stadion an!
Öffnungszeiten Geschäftsstelle

 


 

» Aktuell



Aus im Elfmeterschießen

Per Elfmeterschießen ging es in der vergangenen Saison für die Blauen bis ins Halbfinale des Landespokals, am gestrigen Sonntagnachmittag beim FC Eintracht Northeim war das nötige Quäntchen Glück dann leider aufgebraucht: 6:7 n. E. aus Sicht des SVA. Auch beim Finale des Porta Pokals gab es nichts zu holen. 

Das war knapp. Das war unglücklich. Das war schade. So kann man in drei kurzen Sätzen ein Fazit zur 6:7-Niederlage in Northeim ziehen. Die Blauen begannen bei hochsommerlichen Temperaturen geordnet, hatten mehr vom Spiel und ließen den stark einzuschätzenden Gastgebern wenig Raum für gefährliche Aktionen. Einen ersten Warnschuss der Rhume-Kicker entschärfte Pascal Schaar im Kasten der Blauen ebenso wie einen langen Pass, indem er herauseilte und das Leder vor einem heranstürmenden FC-Angreifer unter seine Fittiche nahm. Der SVA spielte sich seinerseits mehrfach aussichtsreich vor das Gehäuse der Südniedersachsen und erarbeitete sich eine ganze Reihe von Eckbällen. Der erste Treffer des Tages sollte jedoch nach einer schönen Hoffart-Flanke fallen: Der aufgerückte Abdullah Jankir stand goldrichtig und köpfte sicher zur verdienten Führung des SV Arminia sowie den ersten Pflichtspieltreffer 2018/19 ein (21.)! Da die Salar-Kicker leider kurz vor dem Halbzeitpfiff einen aussichtsreichen Konter zu überhastet abschlossen, ging es mit dem 1:0 in die Kabinen.

Im zweiten Abschnitt investierte Northeim wie erwartet mehr für die Offensive, für den Ausgleich sorgten jedoch die Blauen selbst. Ein Missverständnis zwischen Georg König und Pascal Schaar zog das 1:1 nach sich, als eine Rückgabe von König an Schaar vorbei über die Torlinie trudelte (54.). Der SVA wackelte nun einige Minuten und geriet nach 74. Spielminuten zu allem Überfluss mit 1:2 in Rückstand: Ein Flatterball fand an Schaar vorbei den Weg in die Arminenmaschen, sodass der SVA fortan unter Zugzwang stand. Die Mannschaft gab sich jedoch keineswegs auf, und bei der zweiten elfmeterreifen Situation blies Schiedsrichter Niklas Milczewski in die Pfeife. Jovan Hoffart war in der 89. Minute gefoult worden, Mohamed Darwish verwandelte sicher zum 2:2-Ausgleich, dem ein Elfmeterschießen mit äußerst treffsicheren Schützen folgte. Allein Dominik Karacas Schuss konnte Northeims Keeper Christopher Meyer entschärfen, Tino Schröder, Adem Lukac, Jovan Hoffart, und Mohamed Darwish verwandelten ihre Elfmeter ebenso wie die fünf Northeimer Schützen. 

Der SV Arminia ist damit raus im Länderpokal, nachdem es die vergangenen beiden Spielzeiten jeweils für die Runde der letzten vier gereicht hatte. In der vergangenen Saison führten drei gewonnene Elfmeterschießen bis ins Halbfinale, welches im Elfmeterschießen verloren ging. Nun war es leider schon in der ersten Runde soweit. Fünfmal in Folge musste nun das Elfmeterschießen herhalten, dreimal verlief es erfolgreich, zweimal zogen die Blauen den Kürzeren. Kein Grund für übermäßige Enttäuschung also, auch wenn im Falle eines Sieges ein schönes Derby gegen den HSC angestanden hätte. Die Leistung der Arminen war jedoch vielversprechend, sodass die Vorbereitung nun weiter in die Vollen gehen kann!

Weniger spannend verlief das Porta-Pokal-Finale, bei dem die Blauen mit einer Mischung aus U19-Spielern und vier Herrenkickern mit 1:9 gegen Eintracht Celle untergingen. Apheze Moustoifa erzielte den Treffer für den SVA.

Tore Eintracht Northeim-SVA
0:1 Abdullah Jankir (21.)
1:1 Eigentor, (54.)
2:1 Finn Lucas Rettstadt (74.)
2:2 Mohamed Darwish (FE, 89.)

Elfmeterschießen: 
2:3 Tino Schröder
3:3 Paul Mähner
3:4 Adem Lukac
4:4 Christian Horst
4:5 Jovan Hoffart
5:5 Linus Baar
5:6 Mohamed Darwish
6:6 Finn Lucas Rettstadt
Christopher Meyer pariert Schuss von Dominik Karaca
7:6 Christopher Meyer
 
SVA-Aufstellung
Schaar, König, Heesmann (90.+2 Lasic), Chahrour (69. Karaca), Darwish, Hoffart, Jankir A., Jankir D., Houdek (62. Schröder), Lukac, Öney
« zurück
Unsere Unterstützer - Sponsoren und Partner des SV Arminia e.V. Hannover
Einbecker - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover
BBL Logistik GmbH
PSD Bank eG - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover
Löffler GmbH - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover
Concordia - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover
Heimkehr - Partner des SV Arminia
publish! Medienkonzepte - Partner des SV Arminia e.V. HannoverKlauenberg - Partner des SV Arminia e.V. HannoverWallner - Partner des SV Arminia e.V. Hannover
BKFA Nord - Partner des SV Arminia e.V. Hannover
Fair Trans - Partner des SV Arminia
Sparkasse Hannover - Partner des SV Arminia
Hannoversche Zimmerei - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover
KSGVGH
 

Lotto-Sport-Stiftung 

Errea - Sportkluft

Sparkassen-Sportfonds-Hannover

Ehrhardt

Derbystar

SiTAX Versicherungsmakler GmbH – Versicherungsmakler Hannover als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

LionsHome

Villa Vitale

 
 
© 2018 SV Arminia e.V. Hannover | RSS Feed | Alle Rechte vorbehalten.