Kostenfreier mp3-Download der Blauen Perle!
VIP-Pavillon mieten
 
 
Glotze aus - Stadion an!
Öffnungszeiten Geschäftsstelle

 


 

» Aktuell



3:0 gegen BVC! Spartans Meister!

Blitzsauberes Wochenende für den SV Arminia! Ungefährdeter 3:0-Erfolg gegen den BV Cloppenburg, nächster Heimsieg ohne Gegentor, sieben Punkte aus den vergangenen drei Spielen - die Blauen haben Fahrt aufgenommen! American Football: Die Spartans haben in Kiel den letzten benötigten Sieg eingetütet und sind in die 2. Liga aufgestiegen!

SVA-Trainer Murat Salar und Spartans-Coach Willie Robinson hatten am gestrigen Sonntag allen Grund zur Freude. Um 15 Uhr wurde im Rudolf-Kalweit-Stadion die Oberliga-Partie der Blauen gegen den BV Cloppenburg angepfiffen, zeitgleich und rund 250 Kilometer nördlich erfolgte parallel der Kick-off zum entscheidenden Spartans-Spiel um den Aufstieg bei der zweiten Mannschaft der Kiel Baltic Hurricanes. Nach zuletzt vier Punkten aus zwei Spielen wollte die Mannschaft von Murat Salar auch im Heimspiel gegen den BV Cloppenburg möglichst alle drei Punkte in Bischofshol behalten. Der SVA, bei dem Ebrahim Farahnak und Dominik Karaca in die Startelf beordert worden waren, begann vor rund 260 Zuschauern konzentriert. Die Cloppenburger Gäste machten sich ihrerseits sporadisch in die gegnerische Hälfte auf, attakierten früh und kamen wie die Arminen zu Torchancen. Nach und nach erarbeiteten sich die Blauen nun zwar ein Übergewicht, einzig ein Treffer wollte nicht gelingen, sodass es torlos in die Kabinen ging. Bereits vor dem Halbzeitpfiff mussten Murat Salar und Adem Cabuk Branislav-Aleksandar Tesic auswechseln, da dieser mit Kreislaufproblemen zu kämpfen hatte und im Krankenhaus einem Check unterzogen werden musste. Tesic ist mittlerweile auf dem Wege der Besserung, auch von hier noch einmal alles Gute!

Im zweiten Abschnitt war von Trainer Olaf Blanckes Cloppenburger Eleven bei bestem Spätsommerwetter dann nur noch wenig zu sehen. Kein einziges Mal musste SVA-Torsteher Pascal Schaar eingreifen, sein gut aufgelegtes Gegenüber Diederik Bangma hatte hingegen alle Torwarthände voll zu tun. So auch vor dem hochverdienten Führungstreffer des SV Arminia, als der Ball erst im dritten Arminenanlauf über die Linie bugsiert werden konnte. Abdullah Jankir (und nicht Gürkan Öney, wie bei fussball.de und in den Gazetten angegeben) schoss flach auf den kurzen Pfosten, Keeper Bangma bekam das Spielgerät erst hinter der Linie zu fassen, was dem souverän pfeifenden Schiedsrichter Julian Meckfessel sowie seinen Assistenten nicht entgangen war: 1:0 für Arminia (50.)! Die Blauen verstärkten nun trotz der Führung die Angriffsbemühungen, um das zweite Tor und die Vorentscheidung zu erzwingen. Eine Fülle von Chancen blieben jedoch ungenutzt, bis Jovan Hoffart in der 64. Spielminute den Ball unter die Latte drosch - 2:0! Der BVC wollte zwar noch irgendwie die Wende herbeiführen, scheiterte jedoch spätestens an der gut organisierten Abwehrreihe des SV Arminia und musste mit ansehen, wie die Salarschen Angreifer immer wieder Richtung BVC-Schlussmann zueilten. Als der bis dahin vorbildlich kämpfende Gürkan Öney für Mannschaftskollege Bernard Baruti Platz machte, schnappte sich letzterer sogleich den Ball, überwand die Abseitsfalle der Gäste und ließ Bangma im 1:1-Duell keine Abwehrchance: 3:0 (73.)! Die Bischofsholer Messe war nunmehr natürlich gelesen, am Ergebnis sollte sich trotz weiterer Enschussmöglichkeiten nichts mehr ändern. So stand am Ende ein überzeugendes 3:0, was den Sprung auf Tabellenplatz acht nach sich zog und die Fahrt zum kommenden Auswärtsspiel beim SC Spelle-Venhaus (Sonntag 15 Uhr) mit breiterer Brust ermöglicht.

Mit breiter Brust konnten auch die Spartans in Kiel das dortige Kilia-Stadion verlassen: 48:9 hieß es am Ende gegen die Gastgeber, was gleichbedeutend mit der Regionaligameisterschaft sowie dem Aufstieg in die 2. Liga (GFL2) war! Die American Footballer des SV Arminia krönen damit eine ganz, ganz starke Saison und greifen in der kommenden Serie auf zweithöchster Ebene an! Dies wurde am gestrigen Abend während der Rückfahrt nach Bischofshol bereits ordentlich gefeiert und fand nach Ankunft im Rudolf-Kalweit-Stadion zu späterer Stunde seine Fortsetzung. Herzlichen Glückwunsch zu Meisterschaft und Aufstieg!

Erfolgreich war am Wochenende auch die U17 der Blauen, 2:1 gewann das Team von Trainer Sven Koch in der Niedersachsenliga beim SV Vorwärts Nordhorn. Eine derbe Klatsche gab es hingegen für die U19, die mit 0:12 gegen den TSV Havelse unterging. Die Frauen unterlagen am Freitag bei der SG Heide/Wesseln mit 0:2. Alle Spiele unter www.fussball.de

 

Torschützen SVA-BV Cloppenburg

1:0 Abdullah Jankir (50.)

2:0 Jovan Hoffart (64.)

3:0 Bernard Baruti (73.)

 

SVA-Aufstellung

Pascal Schaar, Ebrahim Farahnak, Branislav-Aleksandar Tesic (35. Mohammad Chahrour), Mohamad Darwish, Jovan Hoffart, Leander Baar, Delchad Jankir, Abdullah Jankir, Stanko Lasic, Gürkan Öney (72. Bernard Baruti), Dominik Karaca (79. Tom-Lauritz Becker)

« zurück

Unsere Unterstützer - Sponsoren und Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Einbecker - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

BBL Logistik GmbH

PSD Bank eG - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Löffler GmbH - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Concordia - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Heimkehr - Partner des SV Arminia

publish! Medienkonzepte - Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Klauenberg - Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Wallner - Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Rex Immobilien

Fliesen Forty

Fair Trans - Partner des SV Arminia

Sparkasse Hannover - Partner des SV Arminia

Hannoversche Zimmerei - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

KSG

VGH

Sportkluft GmbH

Errea

BKFA Nord - Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Sparkassen-Sportfonds-Hannover

Ehrhardt

Lotto Sport Stiftung

Aeroport

Zeitspiel-Magazin

SiTAX Versicherungsmakler GmbH – Versicherungsmakler Hannover als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

LionsHome

Villa Vitale

 
 
© 2018 SV Arminia e.V. Hannover | RSS Feed | Alle Rechte vorbehalten.