Kostenfreier mp3-Download der Blauen Perle!
VIP-Pavillon mieten
 
 
Glotze aus - Stadion an!
Öffnungszeiten Geschäftsstelle

 


 

» Aktuell



2:4-Niederlage bei Lupo Martini

Im dritten Auswärtsspiel der Blauen setzte es die erste Niederlage auf fremden Geläuf. Auch wenn die Mannschaft von Skerdi Bejzade und Ylli Quokaj in Wolfsburg mit viel Engagement einen 0:2-Rückstand egalisieren konnte und die Partie in dieser Phase zu kippen schien, war es insgesamt ein verdienter Erfolg für die Autostädter. Am kommenden Sonntag um 15 Uhr in Bischofshol steht der SVA gegen den MTV Wolfenbüttel damit bereits unter Zugzwang.

Auf dem kleinen Kunstrasen neben dem Lupo-Stadion ging es über 90 Minuten mit viel Einsatz zur Sache. Für Ballannahmen blieb den Kickern auf beiden Seiten wenig Zeit, sodass es eine äußerst intensive aber insgesamt faire Partie werden sollte. Beide Mannschaften wollten unbedingt den ersten Saisonsieg und investierten dafür viel. Gut verdaut hatten die Gastgeber die 0:5-Klatsche vom Wochenende in Göttingen, und in der 27. Minute durften sie nach ihrer ersten Torchance erstmalig jubeln. Gracjan Konieczny hatte von der Strafraumgrenze in zentraler Position draufgehalten und Sandro Soraru überwunden. Die größten Arminenchancen im ersten Abschnitt hatten Onur Capin und Luc Fender auf dem Schlappen, Capins Schuss ging jedoch über die Querlatte und Fender bekam die schöne Vorarbeit von Chatelet Nguema Bengone nicht richtig unter Kontrolle.

Im zweiten Abschnitt legten die Blauen - die ohne die noch verletzten Mohammed Salifou, Kriseld Doko und Tom Becker in den niedersächsischen Osten aufgebrochen waren - einen Zacken zu und spielten sich immer wieder vor den Sechzehner der Gastgeber. In der 51. Minute blieb die Pfeife des Unparteiischen nach einem vermeintlichen Lupo-Handspiel im Strafraum leider stumm, sodass zu allem Überfluss in dieser Situation im direkten Gegenzug das 2:0 durch Rocco Tuccio fiel (52.) - zwei unter Umständen spielentscheidende Minuten. Der SV Arminia steckte jedoch keinswegs auf, kämpfte weiter und setzte Lupo unter Druck. Zweimal war es schließlich dem ins Spiel gekommenen Abdulmalik Abdul vorbehalten, Lupo-Keeper Marius Sauss mit seinen beiden Treffern innerhalb von vier Minuten (62., 66. Minute) zum 2:2 zu überwinden, sodass die Partie wieder völlig offen war - mit Vorteilen nun bei den Blauen! Leider fischte Sauss einen Fender-Abschluss nur einige Minuten nach dem Ausgleich aus dem langen Eck, sonst hätte die Partie wahrscheinlich einen anderen Ausgang genommen; zumal der starke Sandro Soraru in dieser Phase zudem einen nicht schlecht getretenen Foulelfmeter entschärfen konnte. Stattdessen nutzte Timon Hallmann nach einem Abwehrfehler auf der rechten Seite die Gunst der Stunde und brachte seine Farben mit 3:2 erneut in Führung (77.). Die Entscheidung fiel schließlich nach weiteren Lupo-Torchancen vier Minuten vor dem Abpfiff in Person von Maxim Safronow, der die Torstatistik dieses aus blauer Sicht unschönen Mittwochabends mit dem 4:2-Endstand komplettierte. Fazit: Beide Mannschaften steckten nie auf - die Blauen nicht nach dem 0:2-Rückstand, und Lupo verdaute den schnellen 2:2-Ausgleich zügig und gab die Begegnung letztlich trotz des Ausgleichsschocks nicht aus der Hand. Die Punkte bleiben leider alle drei in der Autostadt, sodass der SVA am kommenden Sonntag nun gegen den MTV Wolfenbüttel punkten muss! Um 15 Uhr erfolgt die Spieleröffnung im Rudolf-Kalweit-Stadion am Bischofsholer Damm!

 

Tore Lupo Martini Wolfsburg - SVA

1:0 Gracjan Konieczny (27.)

2:0 Rocco Tuccio (52.)

2:1 Abdulmalik Abdul (62.)

2:2 Abdulmalik Abdul (66.)

3:2 Timon Hallmann (77.)

4:2 Maxim Safronow (86.)

 

SVA-Aufstellung

Sandro Soraru, Moritz Alten, Onur Capin, Leander Baar, Luc-Elias Fender (70. Konrad Gardemin), David Lucic, Abdullah Jankir, Vincent Taoule, Chatelet Nguema Bengone (62. Bojan Dukic), Andre Nicolas Ndiaye (55. Abdulmalik Abdul), Luis Prior-Bautista

« zurück

Unsere Unterstützer - Sponsoren und Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Einbecker - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

BBL Logistik GmbH

PSD Bank eG - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Löffler GmbH - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Concordia - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Heimkehr - Partner des SV Arminia

publish! Medienkonzepte - Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Klauenberg - Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Wallner - Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Rex Immobilien

Fliesen Forty

Stark Dienstleistungen - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Silberkraft - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Sportwetten24.com

wett-bonus.com/

goetze immobilienberatung - Partner des SV Arminia

Sparkasse Hannover - Partner des SV Arminia

Hannoversche Zimmerei - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

KSG

VGH

Sportkluft GmbH

Errea

Dr. Inez Brunotte - Partnerin des SV Arminia e.V. Hannover

Sparkassen-Sportfonds-Hannover

Ehrhardt

Lotto Sport Stiftung

Aeroport

Zeitspiel-Magazin

buchmacher-test.com/

LionsHome

DailyFitness

SiTAX Versicherungsmakler GmbH – Versicherungsmakler Hannover als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

 
 
© 2020 SV Arminia e.V. Hannover | RSS Feed | Alle Rechte vorbehalten.