Kostenfreier mp3-Download der Blauen Perle!
VIP-Pavillon mieten
 
 
Glotze aus - Stadion an!
Öffnungszeiten Geschäftsstelle

 


 

» Aktuell



1:4 - Erste Saisonniederlage

Krähen hatten den Rasen im Gifhorner Stadion zerpflückt und damit einen Heimrechttausch erzwungen. Am gestrigen Sonntagnachmittag zerpflückten nun die Kicker aus der Mühlenstadt die Siegesserie der Blauen und gewannen im Rudolf-Kalweit-Stadion mit 4:1. Wieder geriet der SVA früh in Rückstand, wieder kämpfte er sich ins Spiel zurück, doch dieses Mal stand am Ende die erste Saisonniederlage. Ärgerlich, aber kein Beinbruch. Bereits am Samstag um 17 Uhr soll es im RKS gegen Germania Egestorf-Langreder wieder in die andere Richtung gehen!

„Wir dachten, das gehört zum üblichen Programm“, gab ein Anhänger der Blauen nach dem Abpfiff zu Protokoll. Er spielte damit auf den frühen 0:1-Rückstand an, der die Bejzade-Elf bereits in den Spielen gegen Wolfenbüttel und Egestorf-Langreder ereilt hatte. Vier Minuten dauerte es diesmal, bis der Ball im Arminentor zappelte. Sören Saikowski fiel nach einem Eckstoß der Ball vor die Füße, aus kurzer Distanz überwand er den zwischen den Pfosten hütenden Lars Holm zur Gästeführung. Doch auch dieses Mal kämpften sich die Blauen in die Partie zurück und machten das Spiel. Glück dennoch für Holm, als ein Gifhorner Kopfball nach 30 Minuten aus weiter Distanz nur den Pfosten traf. Im Gegenzug die Doppelchance für den SVA zum Ausgleich: Zunächst parierte MTV-Goalie Tobias Krull einen Luis-Bautista-Schuss gerade noch mit dem Bein, und nur eine Minute darauf wehrte er einen schier unhaltbaren Ball von Abdullah Jankir aus kürzester Distanz per Reflex ab. Kurz vor dem Pausentee dann aber der Ausgleich durch André Ndiaye, dessen abgefälschter Schuss das 1:1 und gleichzeitig den Halbzeitstand bedeutete (45.). 

Im zweiten Abschnitt umgehend die dicke Möglichkeit für den SV Arminia, vor den rund 250 Zuschauern mit 2:1 in Führung zu gehen. Aber der Kopfball von Luc Fender strich hauchdünn am rechten Pfosten vorbei (47.). Stattdessen trafen im direkten Gegenzug die Spieler von MTV-Coach Michael Spies. Malte Leese stellte nach einem Zuspiel durch die Mitte aus abseitsverdächtiger Position die 2:1-Führung für die Ostniedersachsen her (48.), und 14 Minuten später fiel sogar das 3:1: Einen Befreiungsschlag der Gifhorner stoppte ein MTV-Akteur kurz vor der Mittellinie unfreiwilligerweise mit dem Allerwertesten und spielte anschließend das Leder in den Lauf von Lasse Denker, der Holm zur Zweitore-Führung überwand. Der SVA gab zwar nicht auf, vermochte aber nicht wie zuletzt entscheidene Akzente zu setzen. Dennoch: Rafael-Enrique Hotes prüfte aus 20 Metern Tobias Krull, bevor binnen drei Minuten zweimal der Pfosten den 2:3-Anschluss vereitelte: In Minute 76 traf Chatelet Nguema Bengone aus spitzem Winkel nur den linken Pfosten, der für den bereits ausgespielten Krull rettete. Und nur zwei Minuten darauf krachte ein Ball von David Lucic an den rechten. So verrannen die Minuten bei einsetzendem Regen ohne Arminenjubel, und die Gäste durften mit dem Schlusspfiff in Person von Marvin Luczkiewicz sogar noch den zu hoch geratenen 4:1-Endstand für den MTV markieren.

Die Serie der Blauen ist damit zwar leider gerissen, doch soll nun am kommenden Samstag um 17 Uhr möglichst eine neue gestartet werden - wenn Gaermania Egestorf-Langreder zum zweiten Mal 2021/22 im RKS vorbeischaut! Samstag, 17 Uhr: SV Arminia vs. Germania Egestorf-Langreder!


Tore SVA-MTV Gifhorn

0:1 Sören Saikowski (4.)

1:1 André Ndiaye (45.)

1:2 Malte Leese (48.)

1:3 Lasse Denker (62.)

1:4 Marvin Luczkiewicz (90.+3)


SVA-Aufstellung

Lars Holm, Robin Ramme (75. Stanko Lasic), Moritz Alten, David Lucic, Luis Prior-Bautista, Luc Fender (59. Onur Capin), Abdullah Jankir, Rafael-Enrique Hotes (65. Ilias Papadopoulos), Chatelet Nguema Bengone, André Ndiaye, Felix Poschmann (72. Jesse Schlüter)

 

« zurück

Unsere Unterstützer - Sponsoren und Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Einbecker - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

BBL Logistik GmbH

PSD Bank eG - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Löffler GmbH - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Concordia - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Heimkehr - Partner des SV Arminia

publish! Medienkonzepte - Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Klauenberg - Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Wallner - Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Rex Immobilien

Fliesen Forty

Stark Dienstleistungen - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Silberkraft - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Sportwetten24.com

wett-bonus.com/

goetze immobilienberatung - Partner des SV Arminia

Sparkasse Hannover - Partner des SV Arminia

Hannoversche Zimmerei - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

KSG

VGH

Sportkluft GmbH

Errea

Dr. Inez Brunotte - Partnerin des SV Arminia e.V. Hannover

Sparkassen-Sportfonds-Hannover

Ehrhardt

Lotto Sport Stiftung

Aeroport

Zeitspiel-Magazin

buchmacher-test.com/

LionsHome

DailyFitness

SiTAX Versicherungsmakler GmbH – Versicherungsmakler Hannover als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

 
 
© 2021 SV Arminia e.V. Hannover | RSS Feed | Alle Rechte vorbehalten.