Kostenfreier mp3-Download der Blauen Perle!
VIP-Pavillon mieten
 
 
Glotze aus - Stadion an!
Öffnungszeiten Geschäftsstelle

 


 

» Aktuell



1:2 in Gifhorn

Eine Niederlage der Marke „vollkommen überflüssig“ kassierten die Blauen am Sonntagnachmittag beim MTV Gifhorn. Schon nach fünf Spielminuten und einer Roten Karte agierte der SVA in Unterzahl, glich einen 0:1-Rückstand aus der Anfangsphase mit viel Herz aus und verlor nach einem Stockfehler in der Defensive dann doch noch mit 1:2. Der Sprung in die obere Tabellenhälfte wurde damit verpasst. Neue Chance: der anstehende Doppelheimspieltag gegen Eintracht Northeim und FT Braunschweig.

Ernüchterung zum einen: Nach dem souveränen 4:1-Sieg am Wochenende zuvor gegen den MTV Wolfenbüttel wurde beim MTV aus Gifhorn verpasst, sich mit dem nächsten Dreier in die obere Tabellenhälfte zu hieven. Ernüchterung zum anderen: Es war durchaus ein Sieg im Sportpark Flutmulde drin, doch baute der SVA zwei dicke und letztlich wohl spielentscheidende Böcke in die Partie ein, die letztlich mit 1:2 in die Hose ging. Beim ersten Bock waren gerade einmal vier Minuten gespielt: Vincent Taoule kam bei einem Konter der Ost-Niedersachen als letzter Mann mit Marius Martinowski ins Gehedder – Schiedsrichter Tobias Waldmann entschied auf Freistoß an der Strafraumkante und zückte zudem den Roten Karton für Taoule, der in dieser Szene letzter Mann gewesen war. 86 Minuten in Unterzahl standen nun bevor, und nach nur einer davon musste Sandro Soraru schon hinter sich greifen. Denn den Freistoß setzte Mario Petry zwar zunächst in die Mauer, den Nachschuss drosch er jedoch zur MTV-Führung ein (5.). Die Blauen zeigten sich vor zahlreich mitgepilgerten SVA-Fans jedoch keineswegs geschockt und schnürten die Gastgeber nahezu ein. Starke 30 Minuten folgten, doch verhinderten der selten glücklich agierende Unparteiische Waldmann, Tobias Krull im Kasten der Gastgeber sowie das nötige Quäntchen Fortune bis dahin den verdienten Ausgleich.

Nach dem Pausentee sollte dieser dann aber fallen, als Abdulmalik Abdul aus der Drehung seinen siebten Saisontreffer erzielte! 67 Minuten waren zu diesem Zeitpunkt absolviert, und der SV Arminia setzte angetrieben von seinen Fans nach. Doch genau in dieser Phase passierte der zweite – eingangs erwähnte – Bock: Ein Pass aus der Arminendefensive fand den falschen Abnehmer, der MTV setzte den eingewechselten Malte Leese (aus stark abseitsverdächtiger Position) in Szene, der Soraru aus rund 14 Metern keine Abwehrmöglichkeit und Gifhorns Coach Michael Spies jubeln ließ. Trotz des erneuten Rückstands und den zwischenzeitlichen Verlusts des lauffreudigen David Lucic, der angeschlagen den Platz räumen musste, blieben die Blauen dran und hatten in Person von „Bane“ Tesic noch die große Chance zum Ausgleich: Sein Schuss strich jedoch am rechten Pfosten vorbei. Am Ende blieb viel Frust, gegen einen durchaus schlagbaren Gegner am Ende selbstverbockt ohne Punkte dazustehen. Ärgerlich, aber schnell abhaken. Denn am kommenden Sonntag (die Verlegung ist nun offiziell) gastiert Eintracht Northeim im Rudolf-Kalweit-Stadion! Anstoß gegen die Kicker von der Rhume ist um 15 Uhr. Eine Woche darauf, wieder ein Sonntag du wieder um 15 Uhr, kommen die Freien Turner Braunschweig an den Bischofsholer Damm. Zwei Heimspiele hintereinander also, in der eine Menge Boden gut gemacht werden kann – und auch muss ...

 

Tore MTV Gifhorn-SVA

1:0 Mario Petry (5.)

1:1 Abdulmalik Abdul (67.)

2:1 Malte Leese (79.)

 

SVA-Aufstellung

Sandro Soraru, Moritz Alten, Onur Capin (67. Branislav-Aleksandar Tesic), Abdulmalik Abdul, Leander Baar, David Lucic (75. Bojan Dukic), Abdullah Jankir, Vincent Taoule, Chatelet Nguema Bengone (78. Luc-Elias Fender), Andre Nicolas Ndiaye, Luis Prior-Bautista

« zurück

Unsere Unterstützer - Sponsoren und Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Einbecker - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

BBL Logistik GmbH

PSD Bank eG - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Löffler GmbH - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Concordia - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Heimkehr - Partner des SV Arminia

publish! Medienkonzepte - Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Klauenberg - Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Wallner - Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Rex Immobilien

Fliesen Forty

Sportwetten24.com

wett-bonus.com/

goetze immobilienberatung - Partner des SV Arminia

Sparkasse Hannover - Partner des SV Arminia

Hannoversche Zimmerei - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

KSG

VGH

Sportkluft GmbH

Errea

Dr. Inez Brunotte - Partnerin des SV Arminia e.V. Hannover

Sparkassen-Sportfonds-Hannover

Ehrhardt

Lotto Sport Stiftung

Aeroport

Zeitspiel-Magazin

buchmacher-test.com/

LionsHome

DailyFitness

SiTAX Versicherungsmakler GmbH – Versicherungsmakler Hannover als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

 
 
© 2020 SV Arminia e.V. Hannover | RSS Feed | Alle Rechte vorbehalten.