Kostenfreier mp3-Download der Blauen Perle!
VIP-Pavillon mieten
 
 
Glotze aus - Stadion an!
Öffnungszeiten Geschäftsstelle

 


 

» Aktuell



1:1-Punkteteilung gegen HSC

Reichlich Beifall gab's nach dem Abpfiff für die Mannschaft der Blauen, die am Sonntagnachmittag ein starkes Spiel gegen den HSC gezeigt hatte, am Ende aber mit einem Punkt zufrieden sein musste. Leon Heesmann traf für den SVA mit einem schönen Kopfball zum hochverdienten 1:1-Ausgleich.

Es war ein gutes letztes Heimspiel 2018, bei welchem der SVA einmal mehr spielerisch und kämpferisch überzeugte. SVA-Coach Murat Salar war denn auch nach dem Abpfiff stolz auf seine Mannschaft, auch, weil sie nach dem zwischenzeitlichen 0:1-Rückstand noch den verdienten Ausgleich erzwungen hat. Dass am Ende „nur“ ein Punkt heraussprang, war aufgrund der Überlegenheit der Blauen auf der einen Seite zwar ärgerlich, auf der anderen Seite konnten sich die rund 500 Zuschauer - so sie denn den Arminen die Daumen gedrückt haben - über den späten Ausgleich freuen.

Bereits nach 13 Minuten hätte es im HSC-Gehäuse klingeln können, doch Ebrahim Farahnak und Leon Heesmann fanden in dem Querbalken sowie Sascha Algermissen ihre jeweiligen Meister. Kurz darauf haben auf der anderen Seite Björn Masur nur wenige Zentimeter für eine Großchance gefehlt, doch der zurückgeeilte Gürkan Öney war gerade noch vor ihm am Ball und klärte im eigenen Sechzehner. Zehn Minuten später konnte ein HSC-Feldspieler einen SVA-Kopfball von der Torlinie kratzen, und nach einer halben Stunde hatte Andreas Mikroulis erstmals Gelegenheit, sich im SVA-Tor auszuzeichnen. Die 1:1-Situation gegen Christopher Schultz meisterte er bavourös. Zwei Chancen gab es hiernach noch für die Blauen in Person des unermüdlich rackernden Leon Heesmann, die jedoch beide von Algermissen vereitelt wurden, sowie eine weitere Möglichkeit von Jovan Hoffart, dessen Abschluss am langen Eck vorbeistrich. Der HSC seinerseits ließ seine zweite Gelegenheit liegen, als ein Schuss das Arminentor um einen halben Meter verfehlte.

Auch im zweiten Durchgang zeigten sich die Arminen spielerisch überlegen, wenngleich der HSC nun etwas besser in die Partie kam. Ins Tor ging der Ball dann jedoch auf der anderen Seite: Gegen den Kopfball von Schultz war Mikroulis machtlos, sodass der Spielverlauf mit dem 0:1 auf den Kopf gestellt wurde (75.). Der SV Arminia gab sich jedoch - unterstützt von Anfeuerungsrufen des Publikums - nicht auf, erarbeitete sich weitere gute Chancen und nutzte eine davon zur Freude der SVA-Anhänger, die am Vormittag noch die Grün-Weiß-Grünkohlwanderung zum RKS zurückgelegt hatten, zum verdienten Ausgleich: Dominic Karacas Flanke köpfte Heesmann über Algermissen hinweg unter die Querlatte - 1:1! Der SV Arminia wollte sich jedoch nicht mit dem Punkt zufriedengeben und unbedingt noch den Sieg. Dieser hätte auch durchaus noch gelingen können, erst recht, wenn es bei einer vermeintlichen Attacke gegen Delchad Jankir im Strafraum Elfmeter für Blau gegeben hätte. Die Pfeife des insgesamt souverän leitenden und läuferisch engagierten Unparteiischen blieb in dieser Situation jedoch stumm. Eine gute Möglichkeit hatten dann auch noch die Gäste, als Mikroulis nach einem Konter gegen Masur noch einmal sein ganzen Können in die Waagschale werfen musste. Für die Blauen geht es nun am kommenden Sonntag zum letzten Pflichtspiel des Jahres zum FC Hagen/Uthlede. Um 14 Uhr wird die Partie beim Aufsteiger angepfiffen. Abseits des Derbys war es übrigens für Torwarttrainer Thomas Tasche ein ganz besonderer Tag, denn am späten Vormittag erblickte Sohn Jannis das Licht der Welt und hoffentlich schon bald das Rudolf-Kalweit-Stadion. Unsere besten Glückwünsche auch noch einmal von dieser Stelle an die Familie zu diesem wunderschönen Ereignis! Habt allzeit viel Spaß miteinander!

 

Tore

0:1 Christopher Schultz (75.)

1:1 Leon Heesmann (82.)

 

SVA-Aufstellung

Andreas Mikroulis, Georg König, Ebrahim Farahnak (80. Bernard Baruti), Leon Heesmann, Mohamed Darwish, Jovan Hoffart, Leander Baar, Delchad Jankir, Abdullah Jankir, Gürkan Öney, Dominik Karaca

« zurück

Unsere Unterstützer - Sponsoren und Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Einbecker - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

BBL Logistik GmbH

PSD Bank eG - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Löffler GmbH - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Concordia - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Heimkehr - Partner des SV Arminia

publish! Medienkonzepte - Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Klauenberg - Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Wallner - Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Rex Immobilien

Fliesen Forty

Fair Trans - Partner des SV Arminia

Sparkasse Hannover - Partner des SV Arminia

Hannoversche Zimmerei - Logo als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

KSG

VGH

Sportkluft GmbH

Errea

BKFA Nord - Partner des SV Arminia e.V. Hannover

Sparkassen-Sportfonds-Hannover

Ehrhardt

Lotto Sport Stiftung

Aeroport

Zeitspiel-Magazin

SiTAX Versicherungsmakler GmbH – Versicherungsmakler Hannover als Partner des SV Arminia e.V. Hannover

LionsHome

Villa Vitale

 
 
© 2018 SV Arminia e.V. Hannover | RSS Feed | Alle Rechte vorbehalten.